Willkommen bei panico

Kletterführer Sportklettern

Kletterführer Sportklettern

Ganz klar: Die Wurzeln des Panico-Verlages stecken so tief in den heimischen Mittelgebirgen, wie Bienenrüssel in Honigblumen. Mit einem bescheidenen Heftchen über die Felsen der Lenninger Alb fing 1980 alles an. Vieles hat sich seitdem geändert: Die Hälfte der dort beschriebenen Felsen sind mittlerweile gesperrt und unsere Führer sind, wen wundert's, moderner und farbiger geworden. Was sich nicht verändert hat: Die Leidenschaft der Menschen, die die Führer machen. Sie kennen sich in ihren Heimatgebieten bestens aus und wissen, wovon sie schreiben. Fast alle unsere Autoren sind zudem in der Betreuung ihres Führergebiets involviert und engagieren sich in der IG Klettern bzw. den jeweiligen Arbeitskreisen Klettern & Naturschutz.

So unterschiedlich die Gebiete, so unterschiedlich auch die Führer. Wir lassen immer auch das spezielle Lokalkolorit mitschwingen, sei's im Südschwarzwald oder hoch oben an den Klippenreihen des Nördlichen Iths. Aber egal ob Granit, Sandstein oder Kalk: Unsere Führer sind nicht nur eine Ansammlung von Topos, Symbolen und Piktogrammen – auch das Wort hat einen wichtigen Anteil am Charakter der Bücher. So dass man sie auch abends beim Bier oder als Gute-Nacht-Lektüre noch mal gern in die Hand nimmt. Um dann vor lauter Vorfreude kein Auge zuzutun. Die Kletterführer kommen in solider fadengebundener Broschur mit Umschlagklappen, die ideal als Buchzeichen genutzt werden können.

Artikel 1 bis 15 von 25 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 15 von 25 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Übersicht der Gebiete

Übersicht Sportkletterführer