Alpinkletterführer Allgäu & Ammergau

Lieferzeit
z.Z. vergriffen, Neuauflage kommt

Titel ist vergriffen, Neuauflage ist in Arbeit

Kletterführer Allgäu und Ammergau – einer für zwei.

SKU
978-3-95611-007-8
39,80 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Kostenloser Versand in Deutschland ab zwei Büchern!

Filme und Bilder aus der Region von den Schafroth-Brüdern gibts unter www.allgaeufilm.de

Wer sich das Abenteuer "Rädlergrat" reinziehen will, bekommt hier weitere Infos.

Infos zum Kellespitze Nordgrat als pdf hier zum download.

Wer vom Südwesten ins Gebirge fährt, hat bei Pfronten, Füssen oder Reutte die Qual der Wahl: links ab in die Ammergauer oder nach rechts ins Allgäu? Wie immer die Entscheidung ausfällt: Wohl dem, der dann seinen Panico Kletterführer Allgäu & Ammergau dabei hat und kurzentschlossen umplanen kann. Denn jetzt sind beide Gebiete in einem Führer zusammengefasst. Also egal, ob ihr aus den Wasserrillen am Geiselstein schlürfen, euch in den Tannheimer Südwänden einen Sonnenbrand holen oder doch lieber kleine Griffe am Schneck krallen möchtet: Auf 420 Seiten findet ihr alle lohnenden Alpinrouten zwischen Füssen und Oberstdorf. Wuchtiger war noch keiner unserer Alpinführer. Dazu gibt's als Bonus 60 Topokarten mit dem Besten vom Feinen. So sind wir halt.

 

 

Mehr Informationen
Gewicht 0.600000
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit z.Z. vergriffen, Neuauflage kommt
Bibliographische Daten 1. Aufl. 2013, 420 Seiten + 60 Topokarten, 115 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig, Schutzhülle
ISBN-13 978-3-95611-007-8
Leseprobe

Leseprobe Alpinkletterführer Allgäu und Ammergau (PDF)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Marcus Lutz & Achim Pasold

Ammergauer Alpen


Hochplatte
Kenzenkopf
Geiselstein
Krähe
Franziskaner
Hoher Straußberg
Niederer Straußberg
Pilgerschrofen
Säuling
Großer und Kleiner Zunderkopf

 

 


Tannheimer Berge


Gehrenspitze Südwand
Kellespitze
Gimpel Nordwand
Rote Flüh
Hochwiesler
Gimpel
Zwerchwand
Schäfer
Läuferspitze
Sebenkopf
Seichenkopf
Aggenstein Südwand

 

 


Oberallgäu


Lachenspitze
Bschießer
Fuchskarspitze
Wiedemerkopf
Klupperkarturm
Schneck
Kleiner Daumen
Wengenköpfe
Himmelhorn
Kleiner Wilden
Südliches Höllhorn
Wolfebnerspitze
Hermannskarturm
Trettach

 

 


Kleinwalsertal


Geißhorn
Liechelkopf
Angererkopf
Sechszinken
Schüsser

Felssturz am Kleinen Daumen -Klettertour nicht mehr begehbar!
 

Die Nordwand und die Nordostkante des Kleinen Daumens zählte zu den klassischen alpinen Touren im Allgäu. Am 4.8.2019 ereignete sich im oberen Bereich der Tour ein Felssturz, der vermutlich weite Teile der Tour zerstört hat. Weitere Infos gibts hier

 

 
Klettern an der Fuchskarspitze
 

35 Jahre Klettern an der Fuchskarspitze – 20 Jahre sanierte Klettertouren. Zum Artikel gehts hier.

 

 
C13.1 Oberallgäu - Höllhorn - Südgrat 4+ (E2)
 

Die durch einen Blitzeinschlag zerstörte erste Seillänge wurde neu eingerichtet und der Routenverlauf auch an anderer Stelle optimiert. Beste Infos und motivierende Fotos gibts hier.

 

 
Routeninfo 3. SL Bschießer Südwand
 
Mit den Haken direkt 6 oder 5/A0, ggf. Trittschlinge mitführen. Deutlich leichter etwas rechts der Haken (immer in clip-Distanz) klettern.
Topoausschnitt der beschriebenen Kletterstelle hier.
 

 

Die Korrektur von dem Topo Gehrenspitze Nordwand findet ihr hier.

 

 

Infos zum geänderten Routenverlauf in der Wiederholungsaufgabe an der Fuchskarspitze findet ihr hier.

 

 

… ja ze`fix!

Absolut zeitgleich mit unserem Führer erschien die neue DAV-Karte fürs Kleinwalsertal, und während wir im Einleitungstext zum Berg die skurrile Situation thematisierten, wurde sie von den Machern der neuen Karte kurz mal bereinigt. 

Fazit: Wer eine alte Karte benutzt, erfreue sich an unseren gut gemeinten Ausführungen - wer bereits mit der neuen Karte unterwegs ist, steige auf die Oberstdorfer Hammerspitze.
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!