Alpinkletterführer Vorarlberg

Lieferzeit
1-3 Tage

Kletterführer Vorarlberg – Klettern pur im Ländle.

SKU
978-3-95611-024-5
39,80 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Kostenloser Versand in Deutschland ab zwei Büchern!

Schruns ist der Ausgangspunkt für Unternehmungen im Montafon. Eine ideale Unterkunft und Infos zu sämtlichen Klettersteigen der Region findet ihr hier.

 

 

Innuendo (VI), Kuchenspitze, Verwall

 

 


 
Video mit Alex Luger in seinem 8b+ Hammer Sangre de Toro (8b+, 230m) Rote Wand, Lechquellengebirge.
 
 

 
Ins alpine klettern einsteigen, ohne ständig aus Fehlern lernen zu müssen. Oder unbedingt eine ganz bestimmte Route klettern wollen, die man sich alleine nicht hoch traut? Alles machbar, schau mal da.
 

 
 
Magazin Klettern - 09/2003

Rezension zur letzten Auflage. Die Neue Auflage ist noch besser!!!

Von einer Neuauflage kann beim Vorarlberg-Kletterführer aus dem Hause Panico kaum noch die rede sein: Zwölf Jahre sind seit dem ersten Führer zu den Klettereien im westlichsten Bundesland Österreichs verstrichen - eine Zeitspanne, in der sich nicht nur einiges an den Felsen und Wänden zwischen Bregenzer Wald und Silvretta getan hat, sondern sich auch die Aufmachung der Panico-Führer grundlegend geändert hat. Im ersten Teil werden alle lohnenden Klettergärten charakteristisch und meist mit Topo vorgestellt, im zweiten Teil folgen dann die alpinen Routen, zu denen die Topos in doppelter Ausführung erhalten sind, einmal im 220 Seiten starken Buch und in komprimierter Form nochmals auf den 52 Topokarten. Darüber hinaus enthält der Führer alle notwendigen Informationen zur jeweiligen Absicherung, zu Zu- und Abstiegen sowie Wandfotos samt Anstiegslinie für die allermeisten beschriebenen Bergen. 
 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kletterführern unserer Alpinreihe beschränkt sich der Kletterführer Vorarlberg nicht nur auf eine Gebirgsgruppe, sondern beschreibt gleich vier. Enthalten sind die lohnendsten Klettereien im Lechquellengebirge, an der Nordseite des Rätikons, in der Silvretta und im Verwall, inkl. kleiner unvermeidbarer Ausflüge in die Allgäuer- und Lechtaler Alpen (Widderstein, Biberkopf und Roggspitze) und hinüber übers Drusenjoch zur Sulzfluh-Südwestwand und zur Südseite der Drusentürme. Die Region präsentiert sich abwechslungsreich wie wenige andere: plattiger Kalk an Roter Wand, Roggalspitze oder Gelbeck, griffiges Urgestein um die Darmstädter Hütte, am Patteriol oder am Hochmaderer. Jubel, Trubel, Hochbetrieb an den Spullerplatten und absolute Einsamkeit an den Pflunspitzen oder an der Schesaplana. Diese Vielseitigkeit und die leichte Erreichbarkeit vom Südwesten Deutschlands machten das Gebiet zu einer der beliebtesten Kletterregionen der Alpen.

Die talnahen Klettergärten findet ihr im Sportkletterführer Vorarlberg.

 
Mehr Informationen
Gewicht 0.555000
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit 1-3 Tage
Bibliographische Daten 5. Auflage 2014, 115 x 185 mm, 372 Seiten, 60 Topokarten, Softcover, komplett 4 Farbig, Schutzhülle
ISBN-13 978-3-95611-024-5
Leseprobe

Leseprobe Alpinkletterführer Vorarlberg (PDF)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Bregenzerwald
Lechquellengebirge
Lech/Warth
Rätikon - Lüner See
Rätikon - Lindauer Hütte
Silvretta
Verwall

 

A Bregenzerwald
A1 Große Klara
A2 Klausberg
A3 Kanisfluh
A4 KG Biberacher Hütte
A5 Giglturm + Tweety
A6 Schöneberg

B Lechquellengebirge
B1 KG Ravensburger Hütte
B2 Roggalspitze
B3 Goppelspitze
B4 Plattnitzerjochspitze
B5 Pöngertlekopf
B6 Schafberg
B7 Rote Wand
B8 Kiesenza Gschröf

C Lech/Warth
C1 Grubenspitze
C2 Roggspitze
C3 Jahnturm (Valluga)
C4 Biberkopf (KG Schrofenwies)
C5 Widderstein
C6 Auenfelder Horn

D Rätikon - Lüner See
D1 Douglass Hütte
D2 Totalphütte
D3 Schesaplana
D4 Saulakopf
D5 Zimba
D6 Kirchlispitzen Nord

E Rätikon - Lindauer Hütte
E1 Sulzfluh
E2 Klettergarten Lindauer Hütte
E3 Gamsfreiheit
E4 Drusentürme
E5 Gelbeck
E6 Imhofwand

F Silvretta
F1 Madrisa ( & KG Gargellen)
F2 Klettergarten Partenen
F3 Klettergarten Silvretta
F4 Kresperspitze
F5 Große Vallüla
F6 Hochmaderer
F7 Tübinger Hütte, Garneraturm
F8 Klettergarten Saarbrücker Hütte
F9 Kleinlitzner
F10 Seehorn
F11 Großlitzner

G Verwall
G1 Pflunspitzen
G2 Patteriol
G3 Klettergarten Darmstädter Hütte
G4 Faselfadspitze
G5 Kuchenspitze
G6 Kirche

Das Topo zu den Touren Nordwestpfeiler und Durchs wilde Kurdistan an der Kuchenspitze gibts hier.

 


Gamsfreiheit Ostwand
 
Hurradiegams (10-) 5SL, 160m – Topo hier
 
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!