Alpinkletterführer Valsertal

Lieferzeit
vergriffen

Titel ist vergriffen

Kletterführer Valsertal –  der Urgestein-Geheimtipp.

SKU
978-3-936740-22-6
17,80 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Kostenloser Versand in Deutschland ab zwei Büchern!

Das Valsertal erwartet den Felshungrigen mit Klettergärten in alpinem Ambiente und alpinen Mehrseillängenrouten. Auf goldgelbem Gneis erlebt man Kletterreisen durch eine grandiose Hochgebirgslandschaft. Lange Routen mit vorwiegend plattigem Charakter, steilere Sektoren mit vielen schönen Strukturen, Rissen, Verschneidungen, Überhängen, alpine Gratklettereien sowie ernsthafte und äußerst schwierige Touren am Zerfreilahorn. Alle Routen sind zwar zeitgemäß gut, aber nicht übertrieben abgesichert. Dort, wo sich mobile Sicherungsmittel problemlos anbringen lassen, haben die Erschließer die Bohrmaschine schweigen lassen. Kurz: Ein Geheimtipp für alle, die bestes Urgestein abseits der Urner und Tessiner Modegebiete genießen wollen – und ein Leckerbissen für alle, die auf der Suche nach ganzheitlichen Kletterlebnissen sind.

 

 

Mehr Informationen
Gewicht 0.245000
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit vergriffen
Bibliographische Daten 1. Auflage 2004, 128 Seiten, 20 Topokarten, 115 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig, Schutzhülle
ISBN-13 978-3-936740-22-6
Leseprobe

Leseprobe Alpinkletterführer Valertal (PDF)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Michael Illien

Chollerli
Ausrichtung: SW - W
Kletterlänge: bis 100 m
Niveau: 5 – 8

 

 

Peil – Balmagütsch
Ausrichtung: SW- NW
Kletterlänge: bis 30 m
Niveau: 4 - 7

 

 

Piz Aul, 3121 m
Ausrichtung: SE - S
Niveau: 4 – 5

 

 

Dachberg, 2852 m
Ausrichtung: SE - Sw
Niveau: 7 – 8

 

 

Routenberg – Tunnel, 1700 m
Ausrichtung: SW - W
Niveau: 5 – 8

 

 

Boulderblöcke Canal, 1860 m
Ausrichtung: Alle Richtungen

 

 

Etzmeder, 2100 m
Ausrichtung: S
Niveau: 6 – 7

 

 

El Condor, 2300 m
Ausrichtung: SE – SW
Niveau: 5 – 8

 

 

Bastion, 2100 m (Untere Bastion)
Ausrichtung: SE - S
Niveau: 4 – 7

 

 

Bastion, 2500 m (Obere Bastion)
Ausrichtung: SE - S
Niveau: 6 – 7

 

 

Raja roja, 2400 m
Ausrichtung: SE - SW
Niveau: 7

 

 

Sendero, 2400 m
Ausrichtung: SE
Niveau: 5 – 8

 

 

Klettergarten Läntalhütte, 2090 m
Niveau: 2 - 8

 

 

Zerfreilahorn, 2550 m
Ausrichtung: NE - SE
Niveau: 3 – 8

 

 

Brochenhüreli, 2687 m
Ausrichtung: N - NE
Kletterlänge: 200 m
Niveau: 4

30.10.2006: der neuste Länta-Hammer nennt sich "Corida de burros" und ist 10- schwer.

News zum Gebiet Länta gibt es auf der website läntaclimb von Michael Illien