Kletterführer Bayerische Alpen Band 3

Lieferzeit
1 bis 3 Werktage innerhalb Deutschlands

Kletterführer Bayerische Alpen Band 3 – von Bayrischzell bis Benediktbeuern

SKU
978-3-95611-138-9
34,80 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Kostenloser Versand in Deutschland ab zwei Artikel!

Die Voralpen zwischen Bayrischzell und Benediktbeuern sind geprägt von iidyllischen Bergen mit grünen Wäldern und Almwiesen. Wie von Künstlerhand eingestreut finden sich dazwischen tiefblaue Seen und für die Kletterer skurrile Felsriffe aus bestem Rätkalk. Ruchenköpfe, Plankenstein, Roß- und Buchstein oder Benediktenwand heißen traditionelle Ziele der Münchner Kletterer, die in diesem dritten Band über die Bayerischen Alpen beschrieben werden. Daneben liefert der Kletterführer aber auch aktuellste Informationen zu  modernen Sportklettergebieten und Klettergärten, wie zum Beispiel dem beliebten Einsteigergebiet in Bad Heilbrunn, den zahlreichen Felsen am Brauneck, den ruhigen Daffensteinen oder der sonnigen Krettenburg über dem Spitzingsee.

 

Dem Führer liegt ein Downloadcode für eine kostenlose, drei Jahre gültige Anwendung für iOS und Android bei. Die Topos werden momentan für die App aufbereitet und wir bitten daher noch um etwas Geduld. Wenn ihr Fragen zu der App habt wendet euch bitte direkt an das Team von Vertical-Life.

 

Mehr Informationen
Gewicht 0.700000
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage innerhalb Deutschlands
Bibliographische Daten 2. Auflage 2021, 372 Seiten, 148 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig
ISBN-13 978-3-95611-138-9
App

Dem Führer liegt ein Downloadcode für eine kostenlose Anwendung für iOS und Android bei. Ihr bekommt damit alle im Kletterführer enthaltenen Topos in Form einer App für euer Smartphone 3 Jahre gratis dazu. Wenn ihr Fragen zu der App habt, wendet euch bitte direkt an das Team von Vertical-Life.

Leseprobe

Leseprobe Kletterführer Bayerische Alpen Band 3 (PDF)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Stadler, Markus

Markus (Jahrgang 1972) ist ganzjährig im Gebirge anzutreffen: Im Sommer beim Alpin- und Sportklettern - im Winter beim Skibergsteigen. Egal ob Genussrouten im 3. Grad, großzügige alpinen Touren höherer Schwierigkeiten oder anstrengende Skitour: Hauptsache an der frischen Luft. Darüberhinaus engagiert er sich ehrenamtlich für den DAV: als Ansprechpartner zum Thema Klettern und Naturschutz für den Landkreis Rosenheim sowie in seiner Funktion als Trainer B Skibergsteigen und Alpinklettern mit Kletter- und Skitourenkursen.

Mit seiner Partnerin und seinen beiden Töchtern lebt er in Rosenheim, in fahrradtauglicher Entfernung vom Alpenrand, weshalb zu seinen Hausgebieten die östlichen Bayerischen Alpen, der Wilde Kaiser aber genauso die inneralpinen Regionen zwischen Brennerpass und Großglockner gehören. Beruflich ist er ebenfalls breit aufgestellt: Neben der eigenen Autorentätigkeit unterstützt er den Panico-Verlag mit seiner Expertise auch bei anderen Projekten. Darüberhinaus arbeitet der Diplom-Betriebswirt auf freiberuflicher Basis noch für andere Unternehmen aus der Bergsportbranche und betreibt unter www.stadler-markus.de eine umfangreiche Hompage mit vielen Informationen für Bergsteiger.

Skitourenführer Bayerische Alpen
Skitourenführer Kitzbüheler Alpen
Skitourenführer Tuxer- und Zillertaler Alpen
Skitourenführer Best of Skitouren Band 1
Skiführer Hohe Tauern

Kletterführer Wilder Kaiser Niveaeu 3-6
Kletterführer Wilder Kaiser Niveaeu 6-10
Kletterführer Out of Rosenheim
Kletterführer Wilder Kaiser Gesamtband
Kletterführer Bayerische Alpen Band 1
Kletterführer Bayerische Alpen Band 2
Kletterführer Bayerische Alpen Band 3

Benediktbeuern

Brauneck

Lenggries

Tegernsee

Spitzingsee


A Benediktbeuern

A1 Bad Heilbrunn

A2 Glaswand

A3 Benediktenwand

 

B Brauneck

B1 Zirkuskessel

B2 Stie-Alm

B3 Vorderer Kirchstein

 

C Lenggries

C1 Probstenwand

C2 Demmelspitze

C3 Hohenburg

C4 Jachenau

 

D Tegernsee

D1 Roßsteinnadel

D2 Roßstein

D3 Buchstein

D4 Leonhardstein

D5 Daffensteine

D6 Plankenstein

D7 Schreistein

 

E Spitzingsee

E1 Krettenburg

E2 Taubenstein

E3 Ruchenköpfe

Quaxi

Leonhardstein Südwand (Tegernseer Berge)

 

Schwierigkeit: 7 (7- oblig.)

Länge: 7SL

Eingerichtet und erstbegangen: Max Knidelberger und Andi Ehstand 3.10.2015

 

Das Topo zur Tour gibts hier. Vielen Dank an Max für das Topo und die Infos!

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!