Stoneman

Lieferzeit
1-3 Tage

Kletterstories, bei denen man das Buch nicht vor dem Schluss der Geschichte aus der Hand legt.

SKU
978-3-936740-23-3
10,00 €
Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

Kostenloser Versand in Deutschland ab zwei Büchern!

"Die Geschichte des Alpinismus ist bislang immer nur von den Gewinnern geschrieben worden. Es waren die Rekordhalter, die Übermenschen, die Idole, die die Feder zur Hand nahmen und das verfassten, was wir heute als die Originaldokumente der Alpinhistorie ansehen. Auch diese Zeit wird Gott sei Dank zu Ende gehen. Die Gewinner haben ausgedient."

Aus Stoneman.

Robert Steiner ist kein Übermensch und kein Idol, und um seine Unternehmungen hat er nie großes Aufsehen gemacht - auch wenn sie es wert gewesen wären. In "Stoneman" erzählt er aus seiner wilden Sturm- und Drangzeit vor dem einschneidenden "Selig, wer in Träumen stirbt"-Erlebnis, und davon, wie er trotzdem wieder den Weg zum extrem Bergsteigen fand. Kletterstories, bei denen man das Buch nicht vor dem Schluss der Geschichte aus der Hand legt.

 

Mehr Informationen
Gewicht 0.265000
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit 1-3 Tage
Bibliographische Daten 2. Auflage 2011, 236 Seiten, 120 x 185 mm, Softcover
ISBN-13 978-3-936740-23-3
Leseprobe

Leseprobe Stoneman (PDF)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account

Robert Steiner

ist Baujahr 76 und begann mit 5 Jahren, einem Meter Körpergröße, dem abgeschnittenen Eispickel seines Opas und einer Außentasche als Rucksack mit dem Bergsteigen. Jedes Mal, wenn die Eltern in aller Früh heimlich bergsteigen gehen wollten, versteckte er sich im Auto, um mitgenommen zu werden. Danach: eine wilde Zeit. Nordwände der Alpen mit und ohne Seil, Bigwalls im Yosemite mit und ohne Partner, Expeditionen mit und ohne Geld oder Papieren. In den letzten Jahren viel mit russischen Bergsteigern unterwegs. Das dabei nicht immer alles so war, wie gedacht oder geplant, lässt sich in seinen Büchern nachlesen. Heute ist er Lehrer, Autor - und als Bergsteiger etwas ruhiger geworden. Zumindest außerhalb der Ferien.

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!