Vor wenigen Tagen hatten wir vermeldet, dass in der Druckerei eine Mini-Palette mit Im extremen Fels aufgetaucht war. Wir waren noch am Abend total happy über den Fund und am nächsten Morgen am Boden zerstört, als uns die Nachricht erreichte, dass Christoph Klein, der Autor des neuen „Pause“ wenige Tage zuvor in Patagonien ums Leben gekommen ist.

Eine glückliche Fügung hatte Christoph und uns zusammengeführt, und es brauchte nicht viel, bis er uns mit seiner Euphorie angesteckt hatte. Mit dieser überschäumenden Begeisterung, die ihn in die Berge zog, wann immer sich eine Möglichkeit bot. Die in den Texten seines Buchs und in seinen grandiosen Filmen hautnah zu spüren ist. Und die ihm nun zum Verhängnis wurde.

Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Frau und seinen drei Töchtern. Wer die Familie in dieser schweren Zeit unterstützen möchte und ein wenig von dem zurückgeben will, was er Christophs Wirken zu verdanken hat, kann dies mit dem Vermerk „für Christoph“ auf unserem Verlagskonto tun. Alternativ/zusätzlich haben wir eine Paypal-Spendenaktion ins Leben gerufen. Wir leiten den gesammelten Betrag weiter. Vielleicht können wir alle zusammen helfen, die teure und sehr aufwändige Bergungsaktion – welche aktuell noch geplant und vorbereitet wird – mitzufinanzieren und Christophs Familie finanziell zu unterstützen.

Hier geht's zur Spendenseite: für die Bergung von Christoph Klein und zur Unterstützung seiner Familie

Passt auf euch auf!

Euere Panicos

 


 

Neue Produkte

 

Aktuelle Infos zu Top-Spots, Touren Geheimtipps, Neuerscheinungen und vieles mehr ... –> Folgt uns auf facebook!

 

Die Selbstverstümmelungsgrotesken und Satiren von Peter Brunnert zu lesen ist schon hochamüsant. Ihn auf seinen Lesungen zu hören ist ein Erlebnis, das Ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Auch in diesem Jahr tourt er mit seinem aktuellen Programm durch die Republik. Und kommt auch bestimmt in eurer Gegend vorbei. Alle Lesungstermine findet ihr hier.