Willkommen bei panico

Kletterführer Schwarzwald Süd

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kletterführer Schwarzwald Süd – Urgestein im Land der Gegensätze.

Lieferzeit: 1-3 Tage

29,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Details

Durch die Burgundische Pforte kommt jedes Jahr der Frühling zurück nach Deutschland. Doch wenn im Rheintal schon die Hecken sprießen und die Osterglocken blühen, kann man nur wenige Kilometer Luftlinie entfernt auf den Schwarzwaldbergen noch Schwünge in den Schnee zaubern. Der Südschwarzwald ist ein Land der Gegensätze: Unten schon Flipflops, oben noch Moonboots. Vermutlich ist Klettern dann auch nicht unbedingt das erste, was einem einfällt, wenn man nach Schwarzwald-typischen Sportarten gefragt wird  – doch weit gefehlt. Trügen Freiburg und München einen Wettstreit um die deutsche Topadresse für Alpinisten aus, stünden die Bayern vermutlich ausnahmsweise mal nicht auf Platz eins. Zwar plagt man sich von München aus über die A 8 mehr oder weniger rasch nach Österreich hinüber, dafür liegt von Freiburg aus die Schweiz direkt vor der Haustür. Und der Freiburger kann, da erblasst der Münchner, die ersten Kletterfelsen mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen. Auch die Auswahl der Gebirgsregionen, die man von Freiburg aus in Wochenend-Schlagweite hat – Urner Alpen, Wallis, Chamonix – kann sich mehr als sehen lassen. Genau für jene Urgersteinsgebiete findet man dann auch im Südschwarzwald perfekte Trainigsbedingungen vor: Griffigen Gneis und körnigen Granit, noch dazu in reicher Auswahl: die rauhen Platten des Teufelsfels, der unglaublich griffigen Gneis am Gfäll, die abschüssigen Leisten im Schlüchttal, das sportklettermäßige Plaisirgeplänkel in Albbruck. Und vom Kandelfels gleitet der Blick übers Rheintal bis hinüber zu den Vogesen. Der Südschwarzwald ist vielleicht das verkannteste Klettergebiet Deutschlands.

Ziele

Freiburger Gebiete
Hochschwarzwald
Albtal
Schlüchttal
Gebiet Triberg
Gebiet Schramberg

 



Freiburger Gebiete
Kostgfäll
Kandelfelsen
Scheibenfels (Zastler)
Gfällfelsen (Räuberfelsen)
Harzlochfelsen
Altvogelbachfelsen (Blauen)

 



Hochschwarzwald
Felsele
Felsen an der Adlerschanze
Todtnauer Klettergarten
Windbergfelsen (St.Blasien)
Rothaus Turm

 


Albtal
Erikafels
Wasserschlossfluh
Brückenfels

 


Schlüchttal

Hagenbuchfels
Falkenstein
Vesperklotz
Spächtturm
Chrüzfelsenfluh
Tannholzwand
Allmuter Grat
Schwedenfels

 


Triberger Gebiete

Windeckfelsen
Hornberger Platte
Teufelsfelsen
Heidenstein

 


Schramberger Gebiete
Lauterbacher Felsen (Raben- & Kreuzfels)
Ruine Falkenstein
Mühlefels

Updates

Hornberger Platte
An der Hornberger Platte (Piff-Paff) werden fleißig Neutouren eingebohrt. Hier ein Topoupdate (Stand 10.10.2014).

Windbergfelsen (St. Blasien)
Derzeit - und bis auf Weiteres - Kletterverbot wegen Felssturzgefahr. Aktuelle Infos unter http://felsinfo.alpenverein.de/

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Gewicht 0.5800
Verlag Panico Alpinverlag
Lieferzeit 1-3 Tage
Bibliographische Daten 2. Auflage 2014, 344 Seiten, 148 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig
ISBN-13 978-3-95611-008-5
App Nein
Leseprobe

Leseprobe Kletterführer Schwarzwald Süd (PDF)

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Mountainbikeführer Südschwarzwald

Mountainbikeführer Südschwarzwald

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lehrbuch Sportklettern

Lehrbuch Sportklettern

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Rock Warrior

Rock Warrior

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Vertical Secrets

Vertical Secrets

39,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten