Willkommen bei panico

Christine Kopp

Christine Kopp wurde 1967 in Bern geboren. Später folgte die Ausbildung zur Übersetzerin, seit 1991 ist sie freiberuflich als Übersetzerin und Autorin mit dem Themenschwerpunkt Alpinismus tätig. Übersetzung von elf Büchern aus dem Italienischen und Französischen, darunter Werke von Bonatti und Cassin. Von 1994 bis 2007 Redaktorin der Alpinismusseite der Neuen Zürcher Zeitung. Heute Arbeit für Medien und Firmen in der Schweiz, Deutschland und Italien.

Sitzt Christine Kopp nicht an ihrem Schreibtisch, ist sie oft in den Bergen oder auf einer Reise – dort faszinieren sie nicht nur weite Naturräume, sondern insbesondere die Menschen, denen sie unterwegs begegnet. Ihre liebevoll gestalteten Bücher kommen häufig mit einem kleinen ironischen Augenzwinkern daher. Ihre Texte treten dabei in wunderbare Korrespondenz mit erstklassigen Illustrationen.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite